Rechtsanwalt Peter Kordts   Düsseldorf

 

Schultergelenksinfektion infolge einer Injektion

Feb 11 2016

Die allgemeine Annahme, dass das Auftreten einer Infektion nach einer Injektion stets den zwingenden Schluss auf einen Hygienefehler zulasse, ist rechtlich nicht zulässig. (OLG Köln vom 7.10.2015, 5 U 105/13)

Total: 0 Comment(s)

Rechtsanwalt Peter Kordts

Fachanwalt für Medizinrecht
Königsallee 14
40212 Düsseldorf

Einzugsgebiet: Düsseldorf, Duesseldorf, Mettmann, Hilden, Haan, Neuss, Ratingen, Nordrhein Westfalen / NRW.

Telefon:  0211/13866336
   
Fax:  0211/1386677
E-Mail:  mail(Klammeraffe)ra-kordts.de