Rechtsanwalt Peter Kordts   Düsseldorf

 

Schmerzensgeld für psychische Beeinträchtigung (Schockschaden)

Sep 21 2016

Todesangst nach Mammografie-Screening

 

Geht eine Patientin nach der Befundung einer Brustkrebsfrüherkennung irrig davon aus, dass der Behandlungsfehler den Behandlungsverlauf verschlimmert hat und für Ihren nahen Tod verantwortlich sein wird und ist dadurch eine psychische Beeinträchtigung mitverursacht worden, rechtfertigt dies ein Schmerzensgeld. (LG Dortmund vom 17.03.2016; AZ 4 O 210/11.

Total: 0 Comment(s)

Rechtsanwalt Peter Kordts

Fachanwalt für Medizinrecht
Königsallee 14
40212 Düsseldorf

Einzugsgebiet: Düsseldorf, Duesseldorf, Mettmann, Hilden, Haan, Neuss, Ratingen, Nordrhein Westfalen / NRW.

Telefon:  0211/13866336
   
Fax:  0211/1386677
E-Mail:  mail(Klammeraffe)ra-kordts.de